Knoten Rheindorf Lustenau, 2018

1. Rang

Ein hervorstechendes Thema sind die hier aufeinandertreffenden städtebaulichen Kraftlinien,
diese aufzugreifen, zu bündeln und in eine unverwechselbare Situation zu transformieren.
Der Entwurf löst diese Aufgabe in funktionell kluger, entspannter und eleganter Weise:
Vier abgerundet-polygonale Körper treffen sich wie zu einem intensiven Gespräch und formen,
unterstützt von präzis gesetzten Baumreihen, einen eindeutigen, suggestiven städtebaulichen Schwerpunkt.
Auszug aus dem Jurybericht, Juli 2018